foto1
foto1
foto1
foto1
foto1
Die Mitglieder des Vereins Freundeskreis Waldkrankenhaus Köppern e.V. unterstützen ehrenamtlich Patienten im Waldkrankenhaus durch Ausrichtung von Aktivitäten für und mit den Patienten. Mit diesen Mitteln tragen wir zum Abbau von Vorurteilen gegenüber psychisch Kranken und suchtmittelabhängigen Menschen bei und fördern deren Integration in die Gesellschaft. Hier möchten wir mit Anderen in Kontakt treten!

Freundeskreis Waldkrankenhaus Köppern e.V.

Kompetent mit Menschen



Willkommen

Herzlich willkommen auf unseren Internet-Seiten. Schön, dass Sie den Weg zu uns gefunden haben!

weiterlesen

Unsere Projekte

Hier möchten wir Sie über unsere Projekte informieren.

weiterlesen

Aktuelles

Aktuelle Themen im Verein, Aktuelle Pressemeldung, AKTUELL: Erfahrungsbericht zum Ableisten von Sozialstunden im Freundeskreis

weiterlesen

Ehrenmedaille

Die Professor-Emil-Sioli-Ehrenmedaille wurde vom Verein Freundeskreis Waldkrankenhaus Köppern e.V. gestiftet und das erste Mal in 2012 verliehen.

weiterlesen

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Friedrichsdorf-Köppern. Persönlichkeiten oder Initiativen, die sich um die Integration von psychisch kranken oder suchtmittelabhängigen Menschen verdient gemacht haben oder sich anderweitig in herausragender Weise für die Belange von psychisch Kranken einsetzen, werden alle zwei Jahre mit der „Professor Emil Sioli-Ehrenmedaille“ ausgezeichnet. Aus diesem Grund ruft der Freundeskreis Waldkrankenhaus Köppern e.V. als Stifter der Medaille für die kommende Preisverleihung im Dezember 2016 zur Nominierung möglicher Preisträger auf. Die Nominierungsphase endet am 15. Oktober 2016.

 

Die „Professor Emil Sioli-Ehrenmedaille“ wurde erstmals 2012 verliehen und erinnert an die Verdienste des gleichnamigen Psychiaters, der am 1. April 1901 mit der „Agricolen Colonie“ den Grundstein für das heutige Waldkrankenhaus Köppern legte. Fortan konnten psychisch kranke Menschen in der heilsamen Umgebung des Köpperner Tals genesen und Beschäftigungsmöglichkeiten in der Landwirtschaft nutzen. Patienten wurden nicht „verwahrt“, sondern erhielten eine moderne psychiatrische Behandlung, die ohne die seinerzeit üblichen Zwangsmittel auskam. Mit seinem humanistischen Menschenbild zählte der Psychiater Sioli zusammen mit seinem Oberarzt Alois Alzheimer zu den fortschrittlichen Vertretern seiner Zunft.

Die Medaille, die an den Psychiater erinnert, zeigt auf der Vorderseite das stilisierte Portrait von Emil Sioli und die Aufschrift „Professor Emil Sioli Ehrenmedaille“. Auf der Rückseite dominiert ein mittig angeordneter Baum mit den aufgedruckten Lebensdaten Siolis, also den Jahreszahlen 1852 (Geburtsjahr) und 1922 (Todesjahr). Die bisherigen Preisträger und damit „Kompetent mit Menschen“  sind: Die „Laienhilfe Miteinander“, die Patientenfürsprecher der hessischen Vitos-Kliniken, der Sioli-Urenkel Klaus Scheidel, die Patientenfürsprecherin Edelgard Gath, ihr Vorgänger, Joachim Hoffmann, die Krankenpfleger Paul Opp, Uwe Streit und Peter Schuhrk sowie der ehemalige stellvertretende Krankenpflegedirektor, Alfons Berger.

Nominierungen für die Professor-Emil-Sioli-Ehrenmedaille nebst einer kurzen Begründung bitte schriftlich an den Freundeskreis Waldkrankenhaus Köppern e.V., Emil-Sioli-Weg 1-3, 61381 Friedrichsdorf, oder an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Über die Vergabe der Ehrenmedaille entscheidet die Mitgliederversammlung des Freundeskreis, ein Preisgeld ist mit der Verleihung nicht verbunden.

Preisträger 2012 der „Professor Emil Sioli-Ehrenmedaille“

Preisträger 2014 der „Professor Emil Sioli-Ehrenmedaille“ II

Freundeskreis Waldkrankenhaus Köppern e. V verleiht Nachfahren von Prof. Emil Sioli die Ehrenmitgliedschaft

2017 Copyright Freundeskreis Waldkrankenhaus Köppern e.V. - 2015 Rights Reserved