foto1
foto1
foto1
foto1
foto1
Die Mitglieder des Vereins Freundeskreis Waldkrankenhaus Köppern e.V. unterstützen ehrenamtlich Patienten im Waldkrankenhaus durch Ausrichtung von Aktivitäten für und mit den Patienten. Mit diesen Mitteln tragen wir zum Abbau von Vorurteilen gegenüber psychisch Kranken und suchtmittelabhängigen Menschen bei und fördern deren Integration in die Gesellschaft. Hier möchten wir mit Anderen in Kontakt treten!

Freundeskreis Waldkrankenhaus Köppern e.V.

Kompetent mit Menschen



Willkommen

Herzlich willkommen auf unseren Internet-Seiten. Schön, dass Sie den Weg zu uns gefunden haben!

weiterlesen

Unsere Projekte

Hier möchten wir Sie über unsere Projekte informieren.

weiterlesen

Aktuelles

Aktuelle Themen im Verein, Aktuelle Pressemeldung, AKTUELL: Erfahrungsbericht zum Ableisten von Sozialstunden im Freundeskreis

weiterlesen

Ehrenmedaille

Die Professor-Emil-Sioli-Ehrenmedaille wurde vom Verein Freundeskreis Waldkrankenhaus Köppern e.V. gestiftet und das erste Mal in 2012 verliehen.

weiterlesen

Pressemeldungen

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Der Freundeskreis Waldkrankenhaus Köppern hat mit seinen Projekten 2014 so viele psychisch kranke Menschen erreicht wie nie zuvor in der Vereinsgeschichte. Mehr als 4.000 Patienten profitierten im vergangenen Jahr von den ehrenamtlichen Freizeitangeboten – für den Freundeskreis ein Beleg dafür, dass Aktivitäten außerhalb der Krankenstationen unverzichtbar sind für eine zeitgemäße Psychiatrie. Unter anderem ermöglicht der Förderverein tiergestützte Begegnungen, ein Internet-Café für Patienten, ein Freizeitprojekt für Demenzkranke sowie eine Kochgruppe unter dem Motto „cook & chill“.

Weiterlesen ...

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
Robert T. Hempkin (2. von rechts) mit den Freundeskreis-Mitgliedern Marcus Hofmann, Jürgen Becker und Klaus Scheidel (v.l.) bei der Spendenübergabe

Köppern. Das in Frankfurt ansässige Brokerunternehmen ICAP Deutschland hat dem Freundeskreis Waldkrankenhaus Köppern eine Spende in Höhe von 4.000 Euro zukommen lassen. Mit der Summe finanziert der Förderverein unter anderem die tiergestützte Therapie „Freunde auf 4 Pfoten“ und das Internet-Café „OpenOffice“.

„Mit seinen Aktivitäten setzt sich der Freundeskreis für Ziele ein, die ICAP für besonders förderungswürdig hält: Das aktive Mitwirken von psychisch Kranken am Gesundungsprozess und die erfolgreiche Wiedereingliederung in die Gesellschaft“, betonte der ICAP Deutschland-Geschäftsführer Robert T. Hempkin bei der Scheckübergabe in Friedrichsdorf. Die Spendensumme stammt aus Geldern, die ICAP bei seinem „Charity Day“ im Dezember erwirtschaftet hat. Im Rahmen der Aktion verzichtet der Finanzdienstleister einen Tag lang auf alle anfallenden Maklergebühren und stellt stattdessen die erwirtschafteten Provisionen für wohltätige Zwecke zur Verfügung. Auf diese Weise sind in den vergangenen 22 Jahren ICAP zufolge weltweit mehr als 150 Millionen Euro zusammengekommen, davon allein über 10 Millionen Euro in 2014.

Weiterlesen ...

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
Friedrichsdorf. Mit Enttäuschung haben die Fördervereine des Waldkrankenhauses Köppern auf eine Erklärung von Vitos und Hochtaunuskreis reagiert, wonach die vertraglichen Voraussetzungen für einen Teilumzug der Psychiatrie nach Bad Homburg nunmehr erfüllt seien. „Wir bedauern vor allem, dass nach unserer Kenntnis weder die betroffenen Patienten noch deren Angehörige in den Entscheidungsprozess eingebunden waren. Und auch wir haben erst durch Zeitungsberichte von den neuen Entwicklungen in dieser Angelegenheit erfahren“, heißt es in einer gemeinsamen Pressemitteilung der „Laienhilfe Miteinander“ und des „Freundeskreis Waldkrankenhaus Köppern“. Wie berichtet, möchte Vitos vier Stationen der Köpperner Klinik an den Bad Homburger Gesundheitscampus verlegen und nur die beiden Stationen der Sucht-Abteilung am jetzigen Standort beibehalten.

Weiterlesen ...

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
Köppern. Der Freundeskreis Waldkrankenhaus Köppern hat mit seinen Projekten im vergangenen Jahr so viele psychisch kranke Menschen erreicht wie nie zuvor in der Vereinsgeschichte. Von den Freizeitangeboten, die der Freundeskreis ehrenamtlich auf die Beine stellt, profitierten 2014 laut Vereinsangaben insgesamt 4.081 Patienten. „Diese Zahl ist ein Beleg dafür, dass außerstationäre Aktivitäten für eine zeitgemäße Psychiatrie unverzichtbar sind“, so der Vorsitzende des Fördervereins, Damian Bednorz.

Weiterlesen ...

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Gemeinsam Kochen und danach die selbst zubereiteten Leckereien entspannt zusammen genießen – so lautet die Zielsetzung der Kochgruppe „Cook & Chill“, die als neuestes Projekt des Freundeskreis Waldkrankenhaus Köppern in dieser Woche an den Start gegangen ist. Dabei finden sich unter der Anleitung der Freundeskreis-Aktivistin und stellvertretenden Vereinsvorsitzenden Güldane Kus bis zu sechs Patienten des Waldkrankenhauses Köppern zusammen, um in der Küche des „Emil-Sioli-Begegnungszentrums“ ein leckeres Mahl zu zaubern. In Teamarbeit kann jeder der Teilnehmer seine hauswirtschaftlichen Stärken einbringen, neue Kniffe oder Rezepte erlernen und darüber hinaus viel Spaß in der Gruppe erleben. Nach getaner Arbeit ist schließlich „chillen“ angesagt - am gemeinsamen Mittagtisch in gemütlicher Runde, in der nicht nur Schlemmen auf dem Programm steht, sondern auch das Gespräch zu türkischem Tee (am Bosporus „çay” genannt). Auf diese Weise können neue Kontakte geknüpft und bestehende vertieft werden.

 „Cook & Chill“ findet zunächst einmal im Monat statt, Kontaktperson ist Güldane Kus.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

(Friedrichsdorf.) Edelgard Gath, Alfons Berger, Joachim Hoffmann, Peter Schuhrk und die Patientenfürsprecher der psychiatrischen Kliniken des Vitos-Konzerns sind die Preisträger der „Professor Emil Sioli-Ehrenmedaille“ 2014. Mit dem Psychiatrie-Preis werden alle zwei Jahre Persönlichkeiten gewürdigt, die sich um die Integration von psychisch kranken oder suchtmittelabhängigen Menschen verdient gemacht haben oder die sich anderweitig in herausragender Weise für die Belange von psychisch Kranken einsetzen.

Weiterlesen ...

2017 Copyright Freundeskreis Waldkrankenhaus Köppern e.V. - 2015 Rights Reserved