foto1
foto1
foto1
foto1
foto1
Die Mitglieder des Vereins Freundeskreis Waldkrankenhaus Köppern e.V. unterstützen ehrenamtlich Patienten im Waldkrankenhaus durch Ausrichtung von Aktivitäten für und mit den Patienten. Mit diesen Mitteln tragen wir zum Abbau von Vorurteilen gegenüber psychisch Kranken und suchtmittelabhängigen Menschen bei und fördern deren Integration in die Gesellschaft. Hier möchten wir mit Anderen in Kontakt treten!

Freundeskreis Waldkrankenhaus Köppern e.V.

Kompetent mit Menschen



Willkommen

Herzlich willkommen auf unseren Internet-Seiten. Schön, dass Sie den Weg zu uns gefunden haben!

weiterlesen

Unsere Projekte

Hier möchten wir Sie über unsere Projekte informieren.

weiterlesen

Aktuelles

Aktuelle Themen im Verein, Aktuelle Pressemeldung, AKTUELL: Erfahrungsbericht zum Ableisten von Sozialstunden im Freundeskreis

weiterlesen

Ehrenmedaille

Die Professor-Emil-Sioli-Ehrenmedaille wurde vom Verein Freundeskreis Waldkrankenhaus Köppern e.V. gestiftet und das erste Mal in 2012 verliehen.

weiterlesen

Pressemeldungen

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Einmaliges Angebot: Internet-Cafe für psychisch Kranke

Friedrichsdorf-Köppern/Wehrheim. Inmitten von Wiesen und Wäldern und ausgestattet mit einer schnellen Anbindung an die weltweite Datenautobahn – dafür steht das Vitos Waldkrankenhaus Köppern aus Sicht der Patienten. Surfen können die psychisch Kranken im Internet-Cafe des Freundeskreis Waldkrankenhaus Köppern im „Emil-Sioli-Begegnungszentrum“, das am Mittwoch offiziell seiner Bestimmung übergeben wurde. Das Wehrheimer Unternehmen „Fußboden Wagner“ spendete dazu den Bodenbelag inklusive Verlegung.

Weiterlesen ...

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Vierbeiner könnten im Waldkrankenhaus Köppern stärker in die Therapien miteingebunden werden und darüber hinaus sogar einen Beitrag zur Entstigmatisierung von psychisch Kranken leisten. Diese Ansicht vertritt der Freundeskreis Waldkrankenhaus Köppern unter Hinweis auf positive Erfahrungen aus seinen „Streichelzoo“-Aktionen und den Tierbegegnungen „Freunde auf 4 Pfoten“.

Die Idee, tiergestützte Therapieverfahren in die psychiatrische Behandlung zu integrieren, ist nicht neu. So sollen beispielsweise Patienten in englischen Kliniken schon im 19. Jahrhundert kleine Gärten und Haustiere versorgt haben, während auch in der „Agrikolen Kolonie“ - der von Emil Sioli im Jahr 1901 gegründeten „Urzelle“ des Waldkrankenhauses – bereits Vieh gehalten wurde. Mittlerweile verrichten deutschlandweit zahllose Hunde, Katzen, Kaninchen und sogar Hühner ihren „Dienst am kranken Menschen“ – und liefern damit nach Meinung des Freundeskreis ein leuchtendes Beispiel dafür, wie es künftig auch in der Köpperner Klinik aussehen könnte.

Weiterlesen ...

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Friedrichsdorf-Köppern. Der Freundeskreis Waldkrankenhaus Köppern hat mit seinen Freizeitaktivitäten in der psychiatrischen Klinik allein 2012 mehr als 3.000 Patienten erreicht. Diese stolze Bilanz zog der Förderverein in seiner Jahreshauptversammlung, bei der auch der bisherige Vorstand zur Wahl stand. Im Ergebnis wurde das Gremium gestärkt und um zwei auf vier Beisitzer erweitert.

Weiterlesen ...

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Friedrichsdorf. Der Geschäftsführer des Frankfurter Brokerunternehmens „ICAP Deutschland“, Robert T. Hempkin, hat den Mitgliedern des Freundeskreis Waldkrankenhaus Köppern e.V. einen Spendenscheck im Wert von 2.500 Euro übergeben. Damit unterstützt der Finanzdienstleister bereits zum zweiten Mal Aktivitäten des Fördervereins, die zum Abbau von Vorurteilen gegenüber psychisch kranken Menschen beitragen und deren Integration in die Gesellschaft fördern sollen.

Weiterlesen ...

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Friedrichsdorf. Der Förderverein „Freundeskreis Waldkrankenhaus Köppern e.V.“ wird 2012 erstmals einen Ehrenpreis zum Gedenken an Professor Emil Sioli vergeben und die Auszeichnung nach dem Gründer der psychiatrischen Klinik im Köpperner Tal benennen. Mit der „Professor-Emil-Sioli-Ehrenmedaille“ sollen künftig alle zwei Jahre Personen oder Gruppen gewürdigt werden, die sich um die Integration von psychisch kranken Menschen und deren Entstigmatisierung verdient gemacht haben.

Weiterlesen ...

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Köppern. Der Freundeskreis Waldkrankenhaus Köppern e.V. verdoppelt den Umfang seines Projekts „Freunde auf 4 Pfoten“ und erweitert damit zugleich den Kreis der Patienten, die von den Tierbegegnungen profitieren. Diesen Beschluss fasste die Generalversammlung des Fördervereins, der sich die Wiedereingliederung von Patienten der Köpperner Klinik in die Gesellschaft auf die Fahnen geschrieben hat.

„Die Zahl unserer Projekte konnte auch 2011 erweitert und die Erfolgsgeschichte des Freundeskreis Waldrankenhaus Köppern e.V. fortgeschrieben werden“, fasste der Vereinsvorsitzende Damian Bednorz die Jahresbilanz des Förderkreises zusammen. Demzufolge hat der Verein allein im vergangenen Jahr insgesamt rund 2.000 ehrenamtliche Arbeitsstunden geleistet und mit seinen Freizeitaktivitäten mehr als 1.900 Patienten erreicht.

Weiterlesen ...

2017 Copyright Freundeskreis Waldkrankenhaus Köppern e.V. - 2015 Rights Reserved