foto1
foto1
foto1
foto1
foto1
Die Mitglieder des Vereins Freundeskreis Waldkrankenhaus Köppern e.V. unterstützen ehrenamtlich Patienten im Waldkrankenhaus durch Ausrichtung von Aktivitäten für und mit den Patienten. Mit diesen Mitteln tragen wir zum Abbau von Vorurteilen gegenüber psychisch Kranken und suchtmittelabhängigen Menschen bei und fördern deren Integration in die Gesellschaft. Hier möchten wir mit Anderen in Kontakt treten!

Freundeskreis Waldkrankenhaus Köppern e.V.

Kompetent mit Menschen

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Die Professor-Emil-Sioli-Ehrenmedaille wurde vom Verein Freundeskreis Waldkrankenhaus Köppern e.V. gestiftet und das erste Mal in 2012 verliehen. Mit der Auszeichnung sollen künftig alle zwei Jahre Persönlichkeiten oder Initiativen gewürdigt werden, die sich um die Integration von psychisch kranken oder suchtmittelabhängigen Menschen oder sich anderweitig in herausragender Weise um die Belange von psychisch Kranken verdient gemacht haben.

In Anlehnung an das Vereinslogo zeigt die Medaille auf einer Seite das stilisierte Portrait von Emil Sioli und die Aufschrift „Professor Emil Sioli Ehrenmedaille“. Auf der Rückseite dominiert ein mittig angeordneter Baum mit den aufgedruckten Lebensdaten Siolis, also den Jahreszahlen 1852 (Geburtsjahr) und 1922 (Todesjahr), sowie der Aufschrift „Freundeskreis Waldkrankenhaus Köppern“.

„Mit der Verleihung gedenken wir der Verdienste von Professor Emil Sioli, der am 1. April 1901 mit der ´Agricolen Colonie` den Grundstein für das heutige Vitos Waldkrankenhaus Köppern legte. Nach Siolis Überzeugung sollten psychisch kranke Menschen in einer heilsamen Umgebung und mit Hilfe der Beschäftigung in der Landwirtschaft genesen, wofür er im Köpperner Tal ideale Voraussetzungen vorfand. Sioli zählte mit seinen Ansätzen zu den fortschrittlichen Psychiatern seiner Zeit. Er verwahrte seine Patienten nicht einfach, sondern bot ihnen eine optimale psychiatrische Behandlung.“

Für die Professor-Emil-Sioli-Ehrenmedaille können sowohl Einzelpersonen als auch Initiativen nominiert werden. Nominierungen erfolgen schriftlich an den Verein Freundeskreis Waldkrankenhaus Köppern e.V. mit einer kurzen Begründung. Ein Vertreter des Vereins wird sich dann zunächst mit dem Nominierenden in Verbindung setzen und anschließend mit der nominierten Person/Initiative Kontakt aufnehmen.

Über die Vergabe der Ehrenmedaille entscheidet die Mitgliederversammlung des Vereins Freundeskreis Waldkrankenhaus Köppern e.V.

Die Vergabe kann mit einem Preisgeld dotiert werden.

Preisträger 2012 der „Professor Emil Sioli-Ehrenmedaille“

Preisträger 2014 der „Professor Emil Sioli-Ehrenmedaille“ II

Psychiatrie-Preis „Professor Emil Sioli-Ehrenmedaille“ an verdiente Persönlichkeiten verliehen

2017 Copyright Freundeskreis Waldkrankenhaus Köppern e.V. - 2015 Rights Reserved